Lombardei Ski Hotel Guide - Skiunterkünfte

Home >>  Italien >>  Lombardei

Lombardei

Das Gebiet zwischen Alpen und Po-Ebene ist einer der abwechslungsreichsten Landstriche Italiens. Hochalpine Bergdörfer, liebliches Voralpenland, phantastische Seenlandschaften mit mediterranen Parkanlagen, die schnellebige Metropole Mailand, herrliche Kunststädte und die unendlich weite Po-Ebene bieten Reisenden eindrucksreiche Ferientage. Will man die Schönheit und Anziehungskraft der Lombardei erfassen, bieten sich die unterschiedlichsten Ausgangsmöglichkeiten.

Bergwelt
Die Bergwelt der Lombardei zeigt sich zu jeder Jahreszeit reizvoll. Bekannte Bergorte und alpine Sportzentren, die erst noch entdeckt werden wollen, locken sommers wie winters Sportfreunde in die Bergwelt der Lombardei. Während Livigno mittlerweile international bekannt ist, wird auch das Valtellina mit Bormio zusehends vom internationalen Tourismus entdeckt. In diesem Jahr ist Bormio übrigens Austragungsort der Ski-WM.

 

Städte
Die Hauptstadt der Region Mailand ist nicht nur für Kenner der Modeszene von Interesse. Opernliebhaber und Kunstfreunde kommen in der Scala oder beim Anblick von Leonardo da Vincis Letztem Abendmahl in der Kirche Santa Maria delle Grazie gleichermaßen auf ihre Kosten. Wer übers Wochenende einen Shoppingtrip in die lombardische Metropole plant, wird von der Vielzahl eleganter Boutiquen und Designerläden beeindruckt sein. Touristen, die in Mailand das Spektakuläre suchen, sollten das Dach des Mailänder Domes besteigen und das überwältigende Panorama über die Stadt genießen. Besondere Aufmerksamkeit gebührt in der Lombardei den Kunststädten. Bergamo, Brescia, Mantua, Pavia, Lodi, Cremona und Sabbioneta bewahren innerhalb ihrer Stadtmauern Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Sie zählen zu den unbekannteren Zielen der Region. Die eleganten und überschaubaren Städtchen ziehen mit ihrem Charme nicht nur Kunstliebhaber in ihren Bann.

 

Sport
Die Lombardei bietet vom Skifahren in den Alpen bis zum Segeln auf den schönen Seen eine Fülle an Möglichkeiten des Aktivurlaubs. In der Bergwelt rund um Lago Maggiore, Comer See und Gardasee kommen Bergsteiger und Wanderer auf wunderschönen Routen auf ihre Kosten. Im Winter locken die Pisten der Wintersportzentren von Bormio bis Livigno. Wassersportler finden auf den Seen der Lombardei von Segeln über Surfen bis Wasserski ein reiches Angebot. Die zahlreichen Golfplätze locken Freunde des grünen Sports auf die Fairways. Nicht zu vergessen natürlich der Motorsport, der mit dem Traditionsrennen der Formula 1 in Monza viele Fans anlockt.

 

 


Thermen und Wellness
In der Lombardei stehen viele Zentren zur Auswahl. Hoch in den Alpen liegt Bormio, in der Nähe des Gardasees lädt Angolo Terme mit einem ganzjährig milden Klima zu Kuren und Wellness. Weithin bekannt ist Sirmione, ebenfalls am Gardasee, denn das dortige Wasser enthält außerordentlich viel Schwefel, Brom und Jod, also Stoffe, die antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Das Quellwasser aus Trescore Balneario in der Nähe von Bergamo zählt in Italien zu den Heilwässern mit dem größten Schwefelwasserstoffgehalt. Die in einigen der schönsten Naturlandschaften gelegenen Thermalorte verbinden traditionelle Anwendungen mit neuen Wellnesseinrichtungen und garantieren somit Entspannung pur.

SKIGEBIETE IN LOMBARDEI
Skigebiete Liftanlagen Skiroute (km) Blau Rot Schwarz Der
höchsten
Punkt (m)
Schlepp-
lifte
Sessel-
bahnen
Gondel-
bahnen
Livigno 13 14 4 115 30 65 20 3000
Bormio 21 10 5 116 22 64 30 3012
Valmalenco 2 9 1 66 25 25 16 2336
Prato Valentino 2 1 0 12 2,5 9,5 0 2500
Aprica 9 7 2 50 14 24 12 2500
Pescegallo-Valgerola 1 1 0 10 5 3 2 2000
Brembo 8 6 0 40 11 24 5 2000
Lizzola k.d. k.d. k.d. 30 k.d. k.d. k.d. 2000
Schilpario Skilanglauf ~ 10 km
Borno 1 4 0 15 6,5 5,5 3 1703
Gaverland k.d. k.d. k.d. 15 k.d. k.d. k.d. 2100
Montecampione 3 8 0 30,5 3 20,5 7 1850
Valpalot k.d. k.d. k.d. 3 k.d. k.d. k.d. k.d.
Presolana-Monte Pora 3 8 0 33 12 17 4 1500
Colere 3 3 0 18,5 0 10 8,5 2250
Spiazzi di Gromo 4 2 0 15 k.d. k.d. k.d. 1750
Zambla Alta 2 0 0 1 1 0 0 k.d.
Selvino-Monte Poieto 1 0 1 2 0 2 0 1400
Piazzatorre 0 2 0 k.d. k.d. k.d. k.d. 1800
Piani di Bobbio-Valtorta 3 4 1 35 k.d. k.d. k.d. 1950
Cortabbio-Primaluna Skilanglauf
Pian delle Betulle 3 1 1 7 3,5 2,5 1 1800
Giumello-Paglio Skilanglauf
Cainallo 3 0 0 3 k.d. k.d. k.d. 1370
Madesimo 0 9 3 50 14,8 29,3 5,9 2498
Monte Sighignola 3 0 0 6 2 2 2 1300
Monte Crocione 2 0 0 9,5 k.d. k.d. k.d. 1641
Monte San Primo-Pian del Tivano 2 1 0 7 k.d. k.d. k.d. 906