Cadore Ski Hotel Guide - Skiunterkünfte

Home >>  Italien >>  Venetien >>  Cadore

Cadore

Die Ortschaften San Vito, Borca, Vodo und Cibiana di Cadore liegen auf einer Seehöhe zwischen 800 und 1000 m und haben insgesamt etwa 5.000 Einwohner. Sie befinden sich im Boitetal, im Herzen der Östlichen Dolomiten, etwa zehn Kilometer von Cortina d’Ampezzo entfernt. Gemeinsam bilden sie ein international gut bekanntes, und sowohl im Winter als auch im Sommer hoch geschätztes, Fremdenverkehrsgebiet.

 

Für die Schiläufer gibt es das Schigebiet von San Vito di Cadore, das außerdem herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt bietet.

Da die Pisten hier auch mit Kunstschnee präpariert werden, ist das Schivergnügen von Anfang Dezember bis Ende März gesichert. Es gibt 2 Sessellifte (einer davon mit 3 Plätzen), einen Schlepplift und einen großen Parkplatz direkt bei der Talstation.

 

Auf der Schischulwiese finden die Schüler einen praktischen Rollteppich.

Die Fortgeschrittenen haben die Wahl zwischen 5 Schigebieten des nahen Cortina d’Ampezzo und für Langläufer gibt es Loipen in San Vito auf den Hochebenen von Senes und Pian de la Graes und auf der Passhöhe Cibiana.

In San Vito di Cadore und dem umliegenden Tal stehen den Gästen, je nach ihren Wünschen, zahlreiche Hotels, Appartements, Herbergen und Ferienhäuser offen.

 


Für das leibliche Wohlergehen sorgen Restaurants, in denen man heimische Spezialitäten verkosten kann, und Berghütten, die in einer intakten Naturwelt ihren Traditionen treu geblieben sind.

 

 

Liftanlagen

3

Schlepplifte

Sesselbahnen

Gondelbahnen

1

2

0

Skiroute (km)

14

Blue

Red

Black

5

8

1

Der höchsten Punkt (m)

2230

 

 

Orte


 

Schneebericht